Der Tagesspiegel dankt der örtlichen Kameradschaft

Militante Antikapitalisten, Globalisierungskritiker und Kämpfer für sozialistische Werte im Einsatz (Bild: Wikipedia)

Militante Antikapitalisten, Globalisierungskritiker und Kämpfer für sozialistische Werte im Einsatz (Bild: Wikipedia)

„Sie gelten als Schläger, Nazis und Alkoholiker. Dabei ermöglichen sie uns ein Leben, in dem das Gesindel die Rolle spielt, die ihm zusteht: keine.
Verteidigung des viel gescholtenen kleinen Mannes.
Nicht alle Rechte sind gute Menschen. Es gibt ausgesprochene Dummköpfe unter ihnen, und wenn sie – jede andere Form von Gewalt ist natürlich nicht tolerierbar – mal eine Dönerbude abfackeln oder einen Jugendklub auseinandernehmen, ist das ärgerlich und falsch. Aber auch zu verkraften.
Mich beruhigt es, in einem Dorf zu leben, das eine starke, aktive nationale Jugend hat. Weil ich dann sicher bin, dass sich auf unseren Straßen keine Leute rumtreiben, die wir hier nicht haben wollen.
Ach ja, übrigens: Diese Menschen machen das ehrenamtlich.“

Oder so ähnlich. Weiter geht’s hier.

Advertisements

Warum mein Austritt das Ende der AfD bedeutet

Sehr geehrter Herr Lucke,

da Sie auf Grund der Geheimdiplomatie, die in der Führungsspitze herrscht, vielleicht noch nicht mitbekommen haben, dass ich, Graf Enoch Koks von und zur Halde, erfolgreicher Repräsentant der Stufe II in der HMI-Struktur Kevin Lehmann und freischaffender politischer Berater, in der Vorwoche nach sechs Monaten Mitgliedschaft aus Protest mein Amt als stellvertretender Kreisschatzmeister des Ortsverbandes Ibbenbüren-Bockraden zurückgelegt habe, erkläre ich nun auf diesem Wege meinen Austritt aus der Alternative für Deutschland. Weiterlesen