Almighurt ist homophob und diskriminiert Samoaner

Ich sehe nur noch fern, wenn Fußball kommt oder Crime Series, die ich noch nicht auf DVD haben sollte (was immer seltener der Fall ist). Auf diese Weise verpasse ich nicht nur Höhepunkte wie die Konfrontation zwischen Markus Lanz und Sarah Wagenknecht oder das Dschungelcamp, sondern auch Zigtausende von Werbespots – von denen gefühlte 80% als wenig kreativ und ziemlich vorhersehbar erscheinen. Und die sind immerhin noch besser als all jene, die beim Versuch, „unkonventionell“ zu sein, Geschmacksgrenzen überschreiten.

Anstoß erregte allerdings kürzlich jener Beitrag von Almighurt:

Weiterlesen

Der Tagesspiegel dankt der örtlichen Kameradschaft

Militante Antikapitalisten, Globalisierungskritiker und Kämpfer für sozialistische Werte im Einsatz (Bild: Wikipedia)

Militante Antikapitalisten, Globalisierungskritiker und Kämpfer für sozialistische Werte im Einsatz (Bild: Wikipedia)

„Sie gelten als Schläger, Nazis und Alkoholiker. Dabei ermöglichen sie uns ein Leben, in dem das Gesindel die Rolle spielt, die ihm zusteht: keine.
Verteidigung des viel gescholtenen kleinen Mannes.
Nicht alle Rechte sind gute Menschen. Es gibt ausgesprochene Dummköpfe unter ihnen, und wenn sie – jede andere Form von Gewalt ist natürlich nicht tolerierbar – mal eine Dönerbude abfackeln oder einen Jugendklub auseinandernehmen, ist das ärgerlich und falsch. Aber auch zu verkraften.
Mich beruhigt es, in einem Dorf zu leben, das eine starke, aktive nationale Jugend hat. Weil ich dann sicher bin, dass sich auf unseren Straßen keine Leute rumtreiben, die wir hier nicht haben wollen.
Ach ja, übrigens: Diese Menschen machen das ehrenamtlich.“

Oder so ähnlich. Weiter geht’s hier.

Stellt den Bapho doch dort auf, wo er hingehört!

Quelle "Astrologie klassisch" - trotzdem passend! :)

Quelle „Astrologie klassisch“ – trotzdem passend! 🙂

Eine satanistische Gruppe hat am Montag das Design für eine geplante, mehr als zwei Meter große Satan-Statue vorgestellt, die sie neben einem 2012 vor dem Oklahoma State Capitol in Oklahoma City errichteten Zehn-Gebote-Monument an der Nordtreppe des Gebäudes aufstellen möchte.

Das Vorhaben läuft parallel zum Versuch der „American Civil Liberties Union“ (ACLU), auf gerichtlichem Wege gegen Letzteres vorzugehen. Die Zehn Gebote an einem öffentlichen Gebäude verletzen die religiösen Gefühle der Atheisten und natürlich auch jene der Satanisten. Weiterlesen